Mit Theo in eine kinderfreundliche Welt

Theo ermutigt seine kleinen Freunde, die eigene unmittelbare Lebenswirklichkeit zu erfassen und sie mit der Situation von anderen Gleichaltrigen zu vergleichen. Kinder lernen, sich eigenständig Wissen anzueignen, darauf aufbauend das eigene Verhalten zu überprüfen und Zukunftswünsche zu formulieren. Sie verständigen sich über Ländergrenzen hinweg und werden gemeinsam aktiv.

Theos wichtigster Mitspieler ist Glühwürmchen Glimmie. Mit seinem Funkellichtlein tupft es goldene Pünktchen, durchbricht die Nacht und schwächt damit Corax’ Macht. Gemeinsam wehren sich Theo und Glimmie gegen Corax’ Unberechenbarkeit und stellen sich den eigenen Ängsten. Theo rät allen, „Glühwürmchenträumer“ zu werden.

Glühwürmchenträumer verändern die Welt,
wie es ihnen gefällt.
Nicht immer ist’s die Muskelkraft,
die etwas Großes schafft.
Voran treibt uns Magie,
Gedanken voller Fantasie
klix-klex-bunt und klix-klex-klar
für Glühwürmchenträumer werden Träume wahr.